AKTUELLES

  INFOS

  TERMINE

Kölner STUNKSITZUNG

Im Rahmen von „NEUSTART KULTUR“ erhielt die Stunksitzung für pandemiebedingte Investionen öffentliche Fördergelder von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Liebe Freundinnen und Freunde der Stunksitzung,

die Proben für die Stunksitzung der Session 2022/23 laufen auf Hochtouren. Viele nicht zur Aufführung gekommene Nummern aus der letzten Session werden aktualisiert und einige neue Nummern geschrieben und geprobt. Ideen und Themen gibt’s schon genug!

Der VVK für die neue Session findet am 29.10.22 statt, die Premiere ist dann am 7.12.22 im Kölner E-Werk!
Informationen zu den Terminen gibt es ab Oktober!

Alle Informationen erhaltet ihr rechtzeitig über unseren StunkLetter.
Für Abonnenten des StunkLetters gibt es wieder einen Vorabverkauf von Tickets am 26.10.2022

Im September geht auch die erfolgreiche Tour von Stunk unplugged weiter.
Termine

Bis bald im Kölner E-Werk
Das Ensemble der Stunksitzung

Unser Regisseur Thomas Köller hat mit unserem Co-Regisseur Jun Schäfer und unserem ehemaligen Ensemble-Mitglied Beate Bohr ein Video zum Thema ‚Ukraine‘ gedreht.
Es handelt sich dabei um einen Text des aus Charkiw stammenden ukrainischen Schriftstellers Serhij Zhadan, der als eine der wichtigsten Stimmen der ukrainischen Gegenwartsliteratur gilt. Den unvorstellbaren aktuellen Ereignissen dort angemessen, d.h. ohne einen einzigen Witz zu machen, geht es in dem Text um das Thema ‚Krieg‘.
 

MEDIATHEK

In der WDR-Mediathek ist „Die ausgefallenste Stunksitzung 2022“ unter diesem Link zu sehen.

 
Ausserdem in der Mediathek (Audio)

WDR 5 Unterhaltung am Wochenende:
Die ausgefallenste Stunksitzung 2022″ LINK

WDR 5 Tischgespräch: Biggi Wanninger im Gespräch
mit Gisela Steinhauer LINK

WDR 2 Sonntagsfragen: Karneval, Kostüme und
Köbes Underground mit Tanja Svejnoha LINK

Ein kleines Bonbönchen oder besser gesagt: „Etliche Kamelle“ können wir euch zuwerfen:
Auszüge aus einer Veranstaltung des Jahres 2002, einer Lesung von Texten und Liedern von 1984 bis 2002.
Vorgetragen von einer Vielzahl verschiedener Künstler aus unserem unmittelbaren Umfeld.

mit dabei: Reiner Rübhausen, Hans Kieseier, Doro Koof, Wilhelm Künsting, Heiner Kämmer
Hans Holzbecher, Gabi Köster, Biggi Wanninger, Wolfgang Nitschke, Dagmar Schönleber
Wilfried Schmickler, Claus Vincon, Jürgen Becker, Volker Schmitz, Moritz Netenjacob
Wolfgang Schmitz, Angelika Pohlert, Dada Stievermann, Heinrich Pachl

Hört einfach mal rein!
HIER geht es los.

Anmeldung zum Newsletter

Über unseren Newsletter erhaltet ihr immer rechtzeitig alle Informationen rund um die Stunksitzung.